Spendenabrechnung für Krakau

Abrechnung der Einnahmen und Ausgaben bis zum 19.04.22

Ich unterstütze dank einiger sehr großzügiger Spenderinnen und Spender die Freiwilligen am Krakauer Bahnhof, die sich dort völlig ehrenamtlich 24/7 um die ankommenden Flüchtlinge und ihre Tiere kümmern. Wie ich dazu gekommen bin, könnt Ihr im Blog „Eine Sprachreise“ nachlesen.

Es soll alles möglichst transparent bleiben. Daher hier eine erste Aufstellung der Spenden und wie sie bisher verwendet wurden:

Einnahmen
Spende1000,00 €
Spende1000,00 €
Spende500,00 €
2.500,00 €
Ausgaben
22.03.22zooplus.pl-360,94 €
29.03.22amazon.pl-268,27 €
29.03.22zooplus.pl-234,12 €
06.04.22zooplus.pl-289,86 €
-1153,19 €
22.03.22Bankgebühren-7,18 €
29.03.22Bankgebühren-5,34 €
29.03.22Bankgebühren-4,66 €
06.04.22Bankgebühren-5,77 €
-22,95 €
19.04.22Guthaben1323,86 €
Dieses WordPress macht mich irre, wär‘ ich doch nur bei joomla geblieben…
Aber die Tabelle ist wohl lesbar.



Von dem Geld habe ich gekauft:

40 Katzentransportkörbe
30 faltbare Futternäpfe
17 Transporter für kleinere Tiere (Mäuse, Hamster, Ratten)
20 Katzenklos
20 kleine Näpfe Edelstahl
30 Hundehalsbänder mit Leine
40 Krankenunterlagen
18 Katzengeschirre mit Leine
100 Adressanhänger
21 Maulkörbe

Dazu kommt eine kleine Gebühr, um künftig Prozente bei zooplus zu bekommen – hat sich schon lange gerechnet. Die Kreditkarte habe ich mittlerweile gegen eine getauscht, die ohne Gebühren für Nicht-Euro-Währungen zu nutzen ist. Und es sind weitere Spenden zugesagt! Ich werde das Geld trotzdem etwas zurückhalten, damit wir auch in zwei-drei Monaten noch mithelfen können.

Als nächstes steht eine größere Lieferung Flohmittel an, ca. 500 € plus Porto (das ebenfalls bereits gesponsort ist). Ich denke mit das wichtigste, wenn man sich in den Sammelunterkünften nicht unbeliebt machen will 😉 Dafür habe ich heute einen Super-Rabatt vom Hersteller bekommen: Sie legen die gleiche Menge nochmal gratis drauf!

Die Lieferungen gehen dann an eine der Initiatorinnen. Sie hat einen kleinen Laden für selbstgenähte Hundeleinen. Aber kein Auto. Also werden immer alle möglichen Helfer per facebook aktiviert, wenn mal wieder Pakete ankommen, um dann alles zum Hauptbahnhof zu schaffen. Das ist aber kein Problem, der Zusammenhalt ist groß!

Wer dem Treiben am Bahnhof folgen will, kann das per Instagram oder facebook tun. Allerdings sind die Übersetzungen teilweise etwas putzig: Was in aller Welt sind „Zahnspangen für Katzen?“

Wer direkt spenden will, kann das natürlich auch tun:
https://zrzutka.pl/z/zwierzakizdworca

Zahnspangen? Natürlich nicht, damit sind Katzengeschirre gemeint 😉

Ich werde weiter berichten, wer einen Kommentar abgeben will, links oben ist der Link. Wer Fragen hat (z.B. die Rechnungen sehen will) der erreicht mich im Moment am besten über facebook oder Instagram.

Danke für Eure Hilfe!
Tenne